GameQuarters.de
 
Handyzubehör zu spitzen Preisen bei www.gsm-welt.de: Der Shop für LCDs, Covers, Akkus, Datenkabel und vieles mehr. Für alle Geräte wie z.B. Siemens oder Nokia.
Review zu:
Splinter Cell
  Die Basis für PC-Spiele  





 
powered by
[otherworld]
 

News-Archiv:
Juli
April
Februar
16.07.2003: Commandos 3 Preview
Commandos 3Die Jungs bei Actiontrip.com haben ein ausführliches Preview zu Pyro Studios' potenziellem Echtzeit-Strategie-Hit Commandos 3: Destination Berlin veröffentlicht. In 18 packenden Missionen kämpft Ihr Euch mit einer Spezialisten-Truppe durch Schauplätze wie Stalingrad oder Berlin und landet im Rahmen des D-Day am Omaha Beach. Dabei trefft Ihr alte Recken wieder und könnt auf die Fähigkeiten neuer Charaktere zurückgreifen. Das Spiel soll leichter zugänglich sein als die schweren Vorgänger, trotzdem wird die KI der Gegner noch mal kräftig verbessert. Dem 3D-Trend widerstehend, bietet Commandos 3 schon jetzt die wohl beste 2D-Grafik überhaupt. Im Herbst diesen Jahres wissen wir mehr; hier geht es zum (englischen) Preview.

16.07.2003: Half-Life kostenlos
Half-LifeWährend die Spielerwelt auf Half-Life 2 wartet, bietet Valve nun das erste Half-Life kostenlos zum Download an. Mittels des Download-Services Steam will man künftig den Weg über den Einzelhandel ausklammern und künftige Titel direkt über das Netz vertreiben, dann aber gegen Bezahlung. Vielversprechend klingt zumindest, dass zu erwartende Einsparungen beim Vertrieb direkt an den Kunden weitergegeben werden könnten. Quelle: Heise Online.

11.07.2003: Dungeon Siege Add-On
Dungeon SiegeFantasy-Touristen, die im letzten Jahr einen Abstecher ins Königreich Ehb unternommen haben, können im November mit Gas Powered Games' Add-On Dungeon Siege: Legends of Aranna wieder Rucksack und Schwert gurten. Die Erweiterung wird auf dem gleichen Kontinent aber in neun brandneuen Gefilden spielen. Natürlich wird es eine Reihe effektgeladener neuer Zaubersprüche geben, neue Monster sowie einen neuen Spielcharakter, den Halb-Riesen. Wer das Originalprogramm nicht gespielt hat, soll aber keine Nachteile gegenüber Veteranen haben, verspricht Designer Chris Taylor im Interview mit IGN.

02.07.2003: Mitbegründer verlassen Blizzard North
Bill RoperMitten im Verkaufsprozess von Vivendi Universals Spielesparte ließ man bei Blizzard North (Diablo) die Katze aus dem Sack: Die drei Mitbegründer Erich Schaefer, Max Schaefer und David Brevik sowie Sprecher und Vize-Präsident Bill Roper verließen die Erfolgsfirma, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Der Grund dafür war, dass man bei Vivendi nicht den Einfluss hatte, dan man gerne gewollt hätte. Zur Rolle Vivendis an dem Entschluss sagte Roper gegenüber Gamespot: "We wanted to have a level of involvement [in deciding the studio's direction] that was not going to be made available."
Daher habe man Blizzard in Freundschaft verlassen, wobei künftige Projekte aber auch mit Hilfe der alten Firma möglich seien. Eine Fortsetzung der Diablo-Reihe ist aber noch unklar. Über die Bedeutung, die dieser Schritt für die Industrie haben könnte, sagte Roper im Interview mit CNN: "Hopefully, what that will point out to the industry is the fact that the success of games isn't just the name on the box, the franchise or that sort of thing - it's the people who make the games," he said. "Just like you want Arnold Schwarzenegger to do your film, just like you want Steven King or J.K. Rowling to be writing your book, you want the best possible people making a game for you. ... People are important."

Zurück nach Home

top